GET CHANGED

GET CHANGED! The Fair Fashion Network vernetzt Interessengruppen und informiert modebewusste und kritische KonsumentInnen über Mode und News rund um das Thema Fair Fashion. Basis des Netzwerks ist die Internet-Plattform getchanged.net, die in ein Business- und ein Konsumenten-Portal unterteilt ist.

Auf der Business-Plattform bietet GET CHANGED! umfangreiche B2B-Informationen zu sozial und ökologisch produzierter Mode und wendet sich damit an Produzenten, Marken, Vertriebsagenturen und Händler.

Das GET CHANGED! Portal für Konsumentinnen und Konsumenten ermöglicht allen, faire Mode schnell und einfach finden. Zugleich schafft GET CHANGED! Transparenz zu den sozialen und ökologischen Produktionsbedingungen der präsentierten Kollektionen.

Inhaltlich für die Plattform verantwortlich ist die get changed! gmbh mit Sitz in Zürich, die aus dem Verein NETZWERK FAIRE MODE hervorgegangen ist.

 

www.getchanged.net

Klimabündnisbetrieb

Das Klimabündnis wurde 1990 in Frankfurt am Main zwischen VertreterInnen aus zwölf Kommunen (aus Ö, D & CH), Delegierten von sechs indigenen Organisationen sowie VertretreterInnen 15 weiterer Organisationen (Unis, NGOs, etc.) gegründet. Parallel zum Aufbau des European Secretariat des Klimabündnis in Frankfurt am Main entstanden in mehreren Ländern auf regionaler bzw. nationaler Ebene Koordinationsstellen. Mittlerweile ist das Klimabündnis in 18 Ländern Europas aktiv.

 

Klimaschutz bei Mawasi: 

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz:

-Gezielte Auswahl der Produkte nach ethisch - ökologischen Kriterien

-Bewußtseinsbilung zum Thema Klimaschutz

-Papiertaschen statt Plastiksackerl

-Verwendung von fair gehandelten Produkten

-Sehr vorbildliches Mobilitätsverhalten

- Regionale Wertschöpfung

 

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz

-Umrüstung der Halogenspots auf LED

- Umstellung auf Ökostrom

-Verbesserung der Wärmedämmung

Guute-Betrieb

GUUTE Betriebe setzen auf die vier GUUTE Werte:

  • Regionalität
  • Qualität
  • Kooperation und
  • Innovation

Wir GUUTE Betriebe ...

  • ... sind Unternehmerinnen und Unternehmer mit Handschlagqualität!
  • ... arbeiten stetig daran, unsere Produkte und Dienstleistungen in höchster Qualität zu erstellen!
  • ... nehmen unsere Verantwortung für die wirtschaftliche Weiterentwicklung unserer Region wahr!
  • ... nutzen die Chancen in der Kooperation und engagieren uns für die GUUTE Gemeinschaft!
  • ... sind bestrebt unsere Betriebe und unser Angebot durch Innovationen weiterzuentwickeln!
  • ... sind Vorbilder bei der Umsetzung unserer Grundphilosophie "Das GUUTE liegt so nah!"
  • ... bemühen uns, Optimismus statt Pessimismus auszustrahlen!
  • ... sind uns der Verantwortung als Einzelner gegenüber der Gemeinschaft bewusst und nehmen diese auch wahr.

www.guute.at

A LIST - BEST OF AUSTRIA. VON INSIDERN EMPFOHLEN

A-List zeigt Österreich von einer ganz besonderen Seite, Insider aus dem ganzen Land verraten ihre Lieblingsplätze.

www.a-list.at

GIBLING

Der Gibling ist eine Communitywährung, ähnlich einer Regionalwährung kann dieser von den NutzerInnen bei PartnerInnenbetrieben als Zahlungsmittel verwendet werden. Diese PartnerInnen können die Währung weiter im Umlauf halten oder die gültigen Gibling Scheine bei der Zentralpunk 1:1 in Euro rücktauschen. Die Scheine werden jedes Jahr von einer neuen Künstlerin gestaltet. Die Gültigkeit der GIBLINGE erkennt man an der Sicherheitsetikette, der Seriennummer und dem aufgedruckten Ablaufdatum. Nach Ablauf fällt eine Wertminderung von 5% im ersten Jahr an, für jedes darauffolgende Jahr verdoppelt sich der Wertverlust (1. Jahr nach Ablauf 5%, 2. Jahr 10%, 3. Jahr 20%, ...). Stichtag für das Erscheinen der neu gestalteten GIBLING Scheine ist der 15. JUNI jeden Jahres. Diese prozentuale Umlaufsicherung wird für die Honoration der KünstlerInnen und die Administration verwendet. Der Gibling ist in 1, 2 und 10 Gibling Scheinen erhältlich. Für den/die NutzerIn gibt es keine direkte Barablöse.

Die PartnerInnenbetriebe haben jederzeit die Möglichkeit gültige Giblinge in EURO 1:1 rückzuwechseln.